TEAMEVENT-IDEEN FÜR DIE ZEIT WÄHREND CORONA

Lachen beim Teamevent

TEAMEVENT-IDEEN FÜR DIE ZEIT WÄHREND CORONA

Teamevent-Ideen für die Zeit während Corona – Wie wir mit Abstand zusammen sein können

 

Die Corona-Pandemie lässt uns weiterhin den Atem anhalten. Für die komplette Event-Branche ist die aktuelle Zeit nicht einfach. Denn wie kann ein Event stattfinden ohne Menschen zu gefährden?

In den letzten Wochen und Monaten seit dem sogenannten Shutdown sind Veranstaltungen nur noch eine Erinnerungen an vergangene Zeiten und das, obwohl jetzt gerade erst die Festivalzeit beginnen würde. Wir lange Abende in Bars oder Clubs verbringen würden. Und natürlich würde auch das jährliche Sommerfest und das ein oder andere Teamevent anstehen. 

Teamevent im Sommer

Jedes Jahr stehen Event Manager oder die Personalabteilung oder die Geschäftsführung selbst vor der großen Frage, wie das Sommerfest aussehen soll. Eine Grillparty in einem Park, eine Schifffahrt oder doch ein aktives Teamevent, bei dem nicht nur Party, sondern auch Teamwork im Vordergrund steht?

Solche aktiven Event-Ideen sind vor allem in der warmen Jahreszeit beliebt. Einfach mal aus dem Büroalltag aussteigen und rein in einen abwechslungsreichen Tag voller Spannung, Spaß und Spiel. 

Solche Firmenfeiern haben wir in den vergangenen Jahren mehrere Hundert Male veranstaltet. Viele Tausend Menschen konnten wir begeistern und davon überzeugen, dass Teambuilding sinnvoll und notwendig ist. 

Sinn und Nutzen von Teambuilding-Events 

Es gibt sie immer wieder, die zweifelnde Geschäftsführung, die davon ausgeht, dass die Mitarbeitenden zufrieden sind, wenn sie nur ein Essen geschenkt bekommen und zwei, drei Stunden in einem Biergarten sitzen können. Ein Teamevent mit teambildenden Maßnahmen würden doch eh nichts bringen und die Kollegen wollen das doch auch gar nicht…

Und doch, kommt es immer wieder vor, dass eine engagierte Kollegin die Geschäftsführung überzeugen kann und wir ein echtes Teamevent ausrichten können. Ein Event, bei dem die Leute zusammenarbeiten müssen, um ans Ziel zu kommen. 

Wer einmal erlebt hat, wie erwachsene Menschen mit einem Riesengrinsen im Gesicht zusammen durch einen Wald pirschen, um versteckte Hinweise zu finden, bevor dies andere tun oder sie dabei beobachtet, wie sie versuchen, einen Turm zu bauen mit einem Kran, der an Seilen hängt und nur gemeinsam bewegt werden kann – Wer solche ungewöhnlichen, verrückten und manchmal banalen Dinge gesehen hat und den Kampf und Siegeswillen in den Augen der Teammitglieder kennt und hört, wie noch lange nach dem Event über die Ereignisse und die Lösungen debattiert wird, weiß, dass Teambuilding kein Unsinn ist.

Es lohnt sich immer, in das eigene Team zu investieren. Auch, wenn dies manchmal bedeutet, einen Nachmittag frei zu nehmen und gemeinsam etwas Neues auszuprobieren. Mal nicht produktiv zu sein, aber aktiv an dem Teamgeist zu arbeiten. Neue Teams können so effektiv zusammengeschweißt werden. Bestehende Teams lernen durch ein sinnvolles Teamevent vielleicht ganz neue Seiten ihrer Kollegen kennen. Allen bleibt eine neue Erfahrung, ein Perspektivwechsel, manchmal ein Umdenken. 

Teamevent und Teambuilding aktuell

Seit März ruhen solche Events komplett. Viele Büros bleiben leer oder sind spärlich besetzt. Die Kolleginnen und Kollegen, mit denen man sonst so viel Zeit verbracht hat, sind nun nur noch am Bildschirm präsent. Die Teeküche bleibt kalt. Man geht nicht mehr gemeinsam Mittagessen. An ein witziges Teamevent oder ein tiefergehendes Teambuilding ist gar nicht erst zu denken. 

In einigen Firmen gibt es jetzt dafür Lunch-Lotteries. Dabei werden alle Kollegen in einem Losverfahren in kleine Teams eingeteilt, die sich dann online zum Mittagessen treffen. Man sitzt also gemütlich Zuhause am Küchentisch und quatscht mit Kolleginnen und Kollegen, mit denen man sonst vielleicht nicht so viel zu tun hat. Auf diese Weise und durch einen kleinen Stupser von oben, behält man den Anschluss und bekommt die Möglichkeit, andere Perspektiven kennenzulernen. Wie oft sitzt ein Buchhalter denn sonst mit der Marketingkollegin zusammen? 

Die Geschäftsführung darf sich hierbei niemals ausnehmen. Solche Lunch-Lotteries sind eine gute Methode, um mit der Basis der eigenen Firma in den direkten Austausch zu gehen und auf informelle Art und Weise interessante Sichtweisen der Mitarbeitenden zu erhalten, die Chefs häufig nicht zu hören bekommen. 

Doch auch wenn diese Lunch-Treffen eine nette Abwechslung sind und die Kommunikation fördern, haben sie dennoch nichts mit Teamwork zu tun und für die wenigsten Menschen ist es ein Event, in der eigenen Küche zu essen. 

Zusammen sein ohne zusammen zu sein

Immer mehr Anbieter versuchen sich an Online-Teamevents. Sogenannte Escape-Rooms erfreuen sich bereits seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Da alle Räume aber nur für kleine Gruppen zugänglich sind, spielten sie bei Firmenausflügen bisher keine große Rolle. In sehr kleinen Unternehmen oder für einzelne Teams ist es aber sicherlich eine gute Teambuilding-Maßnahme.

Allerdings lassen sich solche Konzepte gut online gestalten. Jeder Teilnehmende ist per Mail oder Chat erreichbar und kann so Hinweise erhalten, diesen nachgehen und ggf. im Internet recherchieren. Durch die Distanz erfordert solch ein Online-Teamevent eine großes Maß an Abstimmung und Kommunikation, um gemeinsam zur Lösung zu gelangen. 

Solche Spiele sind sicher eine gelungene Abwechslung zum Home-Office-Alltag und bringen definitiv Spaß. Doch wie in der realen Welt, funktionieren diese Spiele auch online nur in einer kleinen Runde. Zwar können mehrere Teams gleichzeitig am selben Spiel teilnehmen, aber die Zusammenarbeit beschränkt sich auf die eigene Gruppe. 

Event trotz Corona

Wie heißt es so schön: The Show Must Go On! Wie sähen sie aus, Events mit Corona? Konzerte aus dem Auto verfolgen und den Sänger oder die Band über die Großleinwand sehen. Sportveranstaltungen finden ohne Zuschauer statt und können nur noch am Fernsehgerät verfolgt werden. Teamessen nur an fein säuberlich voneinander getrennten Tischen mit ausreichend Abstand dazwischen. 

Die Politik und die vielen Veranstalter und Gastronomen bemühen sich um ein kleines Stück Normalität in diesen unbekannten Zeiten. Neue, innovative Konzepte kommen auf und alte, wie die Autokinos, erobern ihren Platz zurück. 

Eine Aufbruchstimmung ist wahrnehmbar, fast greifbar. Die Leute wollen wieder raus und etwas erleben, nachdem alle möglichen Radwanderwege auf und ab gefahren und alle Serien fertig geschaut wurden. In Berlin spürt man das vielleicht noch mehr als in anderen Regionen. Ein Ort, der schon immer anders war, den man liebt oder hasst – dazwischen gibt es nichts. Viele junge Menschen mit teils verrückten Ideen, die plötzlich ausgebremst werden und sich nun neue Wege suchen. 

Diese kreativen Menschen sind es, die sich von der Krise nicht den Wind aus den Segeln nehmen lassen und unermüdlich nach Auswegen, Schlupflöchern und Lösungen schauen. Sie gehen jetzt voran und zeigen uns, wie wir auch ohne Großevents eine tolle Zeit haben können. 

Die Event-Branche im Aufbruch

Der Tatendrang der Menschen ist nicht aufzuhalten. Wie wichtig war es doch den Deutschen, dass die Baumärkte geöffnet bleiben. Jeder braucht ein Projekt. Sei es in der Wohnung, am Haus oder im Garten. Andere schrauben an Autos und Motorrädern. Wieder andere malen und drücken sich künstlerisch aus. 

Doch der Mensch kann sich nur solange beschäftigen und ablenken. Wir sind soziale Wesen. Das gemeinsame Essen mit den Freunden an einem lauen Sommerabend. Das angenehme Zusammensein und der leckere Wein in der Lieblingsbar. Das ekstatische Tanzen in einem vollen Club. Oder einfach der ruhige Abend im Kino mit leckerem Popcorn auf dem Schoß. 

Niemals zuvor hat eine Spezies auf der Erde solche Errungenschaften erlangt wie wir. Wie kreativ wir doch darin sind, uns schöne Augenblicke und außergewöhnliche Erlebnisse zu verschaffen. Dass wir in einer Gesellschaft leben, in der Zerstreuung und Geselligkeit angesehen und gewollt sind, ist ein großes Glück. Für uns reicht es nicht aus, unsere Arbeit zu verrichten und danach einfach nur auf den nächsten Arbeitstag zu warten. Wir wollen ein erfülltes Leben und das lebt von tollen Momenten. 

Mehrere Branchen existieren nur, um uns diese Momente zu geben. Und darum arbeiten auch wir daran, dass es nicht nur nach der Krise weitergeht, sondern schon jetzt Möglichkeiten genutzt werden, um Events und vor allem Teamevents wieder erlebbar zu machen.  

Neue Ideen für tolle Events

Zugegeben, es ist nicht leicht, neue Ideen zu entwickeln, wenn alle bestehenden Event-Konzepte plötzlich wegbrechen. Normalerweise denken wir uns neue Events aus während der Betrieb läuft. Teils können wir die Konzepte in dem einen oder anderen Teamevent einfließen lassen und somit testen. 

Jetzt stehen wir, wie auch so viele andere in der Event-Branche, vor einem ganz neuen Problem. Es finden keinerlei Events statt und die derzeitige Ungewissheit über die Dauer und das Ausmaß der verschiedenen Einschränkungen wirkt sich negativ auf die Buchungsbereitschaft unserer Kunden aus. Und dennoch merken wir schon jetzt, dass auch von Kundenseite aus großes Interesse daran besteht, schnellstmöglich wieder ein Teamevent durchführen zu können. 

Sicherlich merkt die Geschäftsleitung hier und da, dass die Mitarbeitenden unruhig werden oder sich vielleicht zu sehr von den Kollegen entfernen. Wie sollen Teams auf lange Zeit zusammenarbeiten, ohne sich zu sehen und gemeinsam an einem Tisch zu sitzen. Das geht nur eine gewisse Zeit lang gut. 

Die aktuellen Lockerungen und die konstant niedrigen Fallzahlen sind ein gutes Zeichen, dass eine Rückkehr zu den gewohnten Teamevents bald möglich ist. Doch ist uns auch bewusst, dass wir so schnell nicht zu den altbewährten Konzepten zurück können. Die Abstandsregeln sind weiterhin aktiv und in Berlin dürfen sich nur 5 Personen aus verschiedenen Haushalten treffen. 

Doch, das gibt uns Hoffnung, dass wir mit neuen, frischen Event-Konzepten bald starten können. 

Die Gestaltung von Corona-konformen Teamevents

Bisher waren unsere Event-Konzepte auf Kommunikation, Nähe und Teamwork ausgerichtet. Das heißt, wir müssen praktisch nur einen Punkt neugestalten. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, wollen wir vor allem auf unsere Outdoor-Programme setzen, wobei wir gleichzeitig die jeweilige Gruppenstärke reduzieren, damit in den einzelnen Teams nicht zu viele Personen auf einmal aktiv werden. Teamaufgaben, die besonders viel Engagement durch mehrere Teammitglieder erfordern, passen wir entsprechend an. Das bedeutet auch, dass die Kommunikation unter den Teams erhöht werden muss, um dennoch ein ganzhaltiges Teambuilding zu erreichen. 

Die Hygienevorschriften einzuhalten, sollte nach all den Wochen und Monaten der Achtsamkeit niemanden mehr schwer fallen. Die meisten Personen sind wahrscheinlich schon selbst gut ausgerüstet. Dennoch werden von unserer Seite aus selbstverständlich diverse Desinfektionsstellen eingerichtet. Mund- und Nasenschutz sowie Handschuhe werden bei Bedarf auch gern ausgeteilt. 

Wie Corona-konforme im Einzelnen aussehen, zeigen wir im Folgenden anhand einiger Beispiele:

Spielebox – Einfach. Gemeinsam. Spielen.

 

Spielebox - Team Spiele leihen oder als Teamevent. Berlin + Deutschlandweit

Spielebox – Team-Spiele leihen für Berlin und Deutschland, einfach mieten – einfach spielen.

Die aktuelle Situation und die Maßnahmen zur Einschränkung der Pandemie nehmen wir sehr ernst, gehen sie aber gleichzeitig spaßig an. Denn nichts hilft aktuell mehr als jede Menge Humor. 

Wenn ein “normales” Teamevent nicht möglich ist, aber ein Teambuilding dringend erforderlich ist, kommt unsere Spielebox zum Einsatz. So können auch kleinere Gruppen gemeinsam Spaß haben und sich austoben. 

Die Spielebox bringt mit einer endlosen Auswahl kreativer und herausfordernder Spiele Menschen zusammen. Für jeden Anlass können verschiedene Spiele für einen Tag oder einen längeren Zeitraum gemietet werden. Erleben Sie bewährte Klassiker sowie außergewöhnliche Spiele und Challenges, bekannt aus TV Shows und Teambuildings. Garantiert keine Langeweile!  

Unsere Aktionen werden entsprechend der geltenden Regelungen angepasst, sodass Abstände zueinander eingehalten werden können. Das bedeutet beispielsweise, dass wir Spielstationen wählen, die ausreichend Abstand erlauben, durch entsprechende Vorrichtungen sicher sind oder das Spielsystem entsprechend anpassen. Farbiger Mundschutz kann zur Teameinteilung und -unterscheidung verwendet, Händewaschen und Desinfizieren als spaßige Teamaufgabe eingebaut werden. Unsere Teamguides geleiten Sie mit Spaß und Freude durch ein Teamerlebnis mit dem neuen Standard. Gemeinsam wachsen durch Abstand! 

GPS Rallye – Teamschatzsuche in Berlin

 

GPS Team Schatzsuche am Spreepark - aktives Teamevent. Berlin entdecken

Roadbook mit Rätsel und Aufgaben + GPS Gerät bei der GPS Team Schatzsuche am Spreepark Berlin.

Unsere beliebten GPS Rallyes am Spreepark oder in der City sind vor allem von Frühjahr bis Herbst sehr gefragt. Sie vereinen Action, Teamwork und Teamgeist mit jeder Menge guter Laune an der frischen Luft. Auch hier waren einige Anpassungen notwendig, um die aktuellen Regelungen einhalten zu können. 

Gespielt wird Outdoor, was nach aktueller Einschätzung sehr viel weniger riskant ist, als sich mit anderen Personen im selben Raum aufzuhalten. Die Reduzierung der maximalen Gruppenstärke auf die erlaubte Anzahl von Personen, die sich zusammen im Freien aufhalten dürfen, sorgt zum Einen für den nötigen Abstand, bringt zum Anderen aber auch mehr Challenge mit sich. Denn mehr Teams bedeutet mehr Kampf um den Sieg. Dafür ist eine Anpassung einiger Spielstationen und des Routings vonnöten. 

Zusätzlichen Schutz bringt die regelmäßige Desinfektion der Hände unserer Teilnehmenden sowie der Teamaktionen durch unsere Guides vor Ort. Dafür werden Desinfektionsstationen eingerichtet. Verschieden farbiger Mund-/Nasenschutz und Handschuhe werden als Ausstattung und zur Teameinteilung bereitgestellt.

Eisstockschießen – der große Winterspaß

 

Eisstockbahn in Berlin-Mitte

In Berlin-Mitte haben wir zwei Eisstockbahnen, die in der Wintersaison besonders gern für Teamevents gebucht werden.

Unsere Eisstockbahnen in Mitte werden auch in diesem Winter wieder für abwechslungsreiche und spaßige Teamevents in Berlin sorgen! In kleinen Teams wird outdoor gespielt. Glühwein und Snacks halten die Wintersportler auch bei niedrigen Temperaturen bei Laune und bei Kräften. 

In diesem Winter werden wir großzügigere Platzverhältnisse vor Ort haben. Sodass wir für weniger Personen mehr Raum zur Verfügung haben. Dennoch werden wir die Wege für das Betreten und Verlassen der Eisstcokbahnen entsprechend trennen und Kennzeichnen, damit es hier nicht zu eng wird. 

Mund- und Nasenschutz werden auch hier von uns angeboten. Die stetige Desinfektion der Spielgeräte durch die Guides vor Ort sowie die Möglichkeit der Desinfektion für die Gäste sind selbstverständlich. 

 

Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen ist auch in diesen Zeiten möglich, ein Teamevent zu veranstalten. Wir stehen Ihnen als verlässlicher Partner im Bereich Teambuilding zur Seite – Sprechen Sie uns an!

 

 

No Comments

Post A Comment