Direkt zum Inhalt

made by puravida

CSI Heldentour 2015

Hauptstadtabenteuer mit 400 CSI Helden. In einem Tag Berlin erleben: 20 Teams, 20 individuelle Routen durch die Hauptstadt. 5 Soziale Projekte, 5 Check-Points, 8 Verpflegungsstationen, 6 Parks. Berliner Teamaktivitäten: Graffiti Aktion, Action Painting, Padel, Jonglage-Kunst. Berlin Attraktionen: Promi-Friedhof, Berlin Guides, Kulturkahn, Eis- + Pralinen-Manufakturen, 13 Sightseeing-Attraktionen, 21 Locations. Mobilitäten: Hanomag, Trabi, Bus, Rikscha, Schulbus, Skateboard, Fahrrad, S-Bahn, U-Bahn, Tram, Taxi.

Gesamtorganisation Berliner Tagesprogramm. 2 Projektleiter, 6 Teamleiter, 20 Team-Guides, 8 Stadtführer. 

 

Wow, was für ein Tag. 400 Personen warteten gespannt auf den Startschuss in der Malzfabrik. Eingeteilt in 20 Gruppen mit ihrem eigenen Teamguide bereiteten sich die Gruppen auf ihr individuelles Hauptstadtabenteuer mit Vorfreude vor, anmoderiert durch Animation durch Lautsprecher an einem T1 Bus mit der passenden animierenden Musik . Dann fuhren die ersten Transfermöglichkeiten vor und die Luft vibrierte als die Trabis, Hanomags und Old School Busse vorfuhren. Andere Teams machten sich zu Fuss, mit Fahrrädern oder  mit den Öffentlichen Verkehrsmittel auf ihre individuelle Route. Jedes Team hatte andere inhaltliche Schwerpunkte und so ging es nach Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Kreuzberg, Charlottenburg, Tempelhof, Mitte und Schöneberg, um die dortigen bekannten und versteckten Highlights zu entdecken.

Die Gruppen waren Zille auf der Spur, erhielten einen Einblick in die Graffiti Szene und durften sich selbst an der Wand verkünsteln, spielten Padel, stellten ihr Talent beim Action Painting auf die Probe, drehten Runden auf dem Tempelhofer Feld, besuchten einen Prominenten-Friedhof und erkundeten die Berlin Highlights zu Land, Wasser und aus luftiger Höhe.  Viele Informationen und Wissen, was die Gruppen hier über Berlin zusammensammeln. Damit der Austausch funktioniert hielten sich die einzelnen Gruppen mit der Veranstaltungs-APP auf dem Laufenden, wenn sie sich nicht bei den Check-Point beim Mittagessen oder bei einem der 5 sozialen Projekten trafen, um sich auszutauschen.

Glücklich und voller schöner Erinnerungen kehrten die Abenteurer nach ca. 7 Std. Veranstaltungsdauer all inkl. wieder zurück zur Startlocation, ready um den feierlichen Abend einzuläuten! Was für ein Teamtag!